Workshops & Vorträge


Eltern stärken

In diesem Workshop werden Ihnen Grundlagen des vom Kinderschutzbund entwickelten Erziehungskonzeptes vermittelt. Hier geht es um entwicklungshemmende und entwicklungsfördernde Reaktionsweisen von Eltern und Erziehenden und die Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl und die Selbstwirksamkeit von Kindern. Es wird ein Modell zur Selbstreflexion eigenen Verhaltens und ein Überblick über aktuelle Erziehungskonzepte gegeben. Beide Ansätze stärken MitarbeiterInnen der Jugendhilfe insbesondere im Umgang mit schwierigen Verhaltensweisen von Kindern. Das Konzept setzt sich zusammen aus systematischen, familien- und gesprächstherapeutischen Ansätzen und wird seit Jahren als hilfreiches Erziehungskonzept für pädagogische Fachkräfte, die im Bündnis mit Eltern agieren, eingesetzt. 

 

Termin: 20. Januar 2021, 9.00h - 16.30h

Dipl.-Psych. Karin Börgen & Dipl.-Psych. Michaela Tiedemann

Kursgebühr: 115,- Euro

Veranstaltungsort: LEB Bissendorf

 

Kursnummer: K-20200120-OS       

Info & Anmeldung: LEB Regionalbüro OS-EL, Tel.: 05402/965080, Mail: info.gesundheit@leb.de

 


Stärke statt Macht - Das Konzept der "Neuen Autorität" 

In diesem Workshop für pädagogische Fachkräfte wird das Konzept der Neuen Autorität nach Haim Omer et al. vermittelt. 

Der Fokus liegt dabei auf den Fragen „Was ist das Neue an der Neuen Autorität?“ und „Wie können wir als Pädagog*innen auch in stürmischen Zeiten das Ruder in der Hand behalten und im Leben der Kinder und Jugendlichen präsent und handlungsfähig bleiben?“

Es werden theoretische Grundlagen vermittelt und anhand konkreter Fallbeispiele im Austausch Lösungen entwickelt, wie man sich in schwierigen Situationen den Kindern und Jugendlichen gegenüber klar positionieren und gleichzeitig in guter Beziehung zu ihnen bleiben kann.

 

Termin: 10. Februar 2021, 8.30h - 16.00h

Dipl.-Psych. Karin Börgen & Dipl.-Psych. Michaela Tiedemann

Kursgebühr: 115,- Euro

Veranstaltungsort: LEB Bissendorf

 

Kursnummer: K-20210210-OS      

Info & Anmeldung: LEB Regionalbüro OS-EL, Tel.: 05402/965080, Mail: info.gesundheit@leb.de

 


Umgang mit verhaltenskreativen Kindern

Hier geht es um theoretische Grundlagen der als ADHS-diagnostizierten Symptomatik und um Ideen und Herangehensweisen aus möglichenTeufelskreisen auszusteigen und Konzentration und Aufmerksamkeit der Kinder zu fördern. Gerade in Zeiten der multimedialen Reizüberflutung sind Kinder und Jugendliche leicht ablenkbar. Wenn etwas als langweilig empfunden wird, fällt es schwerer „bei der Sache“ zu bleiben. 

Umso wichtiger ist es für Kinder mit Aufmerksamkeitsdefiziten Angebote zur Strukturierung zu erhalten. 

 

In diesem Workshop für pädagogische Fachkräfte geht es sowohl um die Vermittlung von Hintergrundinformationen, als auch um Fördermöglichkeiten und Strategien für eine konstruktive Aufgabenlösung. Wir zeigen Ihnen Methoden aus der Verhaltenstherapie, aus der Kinesiologie und aus verschiedenen Struktur- und Strategietrainings. 

 

Termin: 10. März 2021, 9.00h - 16.30h

Dipl.-Psych. Karin Börgen & Dipl.-Psych. Michaela Tiedemann

Kursgebühr: 115,- Euro

Veranstaltungsort: LEB Bissendorf

 

Kursnummer: K-20210310-OS      

Info & Anmeldung: LEB Regionalbüro OS-EL, Tel.: 05402/965080, Mail: info.gesundheit@leb.de